Aufgabenfelder

Die pastoralen Aufgabenfelder der kath. Circus- und Schaustellerseelsorge im ÜBERBLICK

 

– Angebot von rituellen und sakramentalen Handlungen wie Segnungen, Taufen, Trauungen und Begräbnissen; Segnungen von Fahrgeschäften und Tieren

– Teilnahme an Kongressen und Festivals in Verbindung mit der Feier von Gottesdiensten, z. B. die Teilnahme am Internationalen Circusfestival in Monte Carlo und der Internationalen Schaustellerkonferenz  – Teilnahme an Circus-Premieren; Besuche in verschiedenen Circussen und Varietés im In- und Ausland

– Besuche auf den Volksfesten bei den Schaustellerunternehmen; Besuche bei Gastspielen in Circusunternehmen  – Besuche in den Freizeitparks bei Besitzern, Künstlern und Angestellten; Besuche der Weihnachtsmäkte bei den Schaustellern und Marktkaufleuten; Besuche in den Winterquartieren

– Feier der Hl. Messe bzw. von Wortgottesdiensten mit Circuspublikum und Artisten, Schaustellerfamilien, Festwirten und Volksfestbesuchern sowie in den Freizeitparks mit den Familien, Künstlern und Angestellten und auf den Weihnachtsmärkten mit den Schaustellern, Marktkaufleuten und Besuchern  – Kontaktpflege und Begleitung von Kranken und Betagten

– Vorbereitung auf den Empfang der Sakramente (Erstkommunion, Firmung, Eheschließung etc.)

– Erstkommunion-, Firm- und Ehevorbereitung

– Katechetisches Angebot  – Öffentlichkeitsarbeit; Darstellungmöglichkeiten der Pastoral für die Ortspfarreien (Kennenlernen schafft Akzeptanz)

 

 

Neuer Pfarrbrief 2017
Neuer Pfarrbrief 2017

In unserem Shop bieten wir unsere Pfarrbriefe und Plakate an - hier klicken, um zum Shop zu gelangen!